Gemeinde Empfingen (Druckversion)
Autor: Birkle, Karin
Artikel vom 23.08.2021

Neue KITA-Leitung für Neubau „Die Kleinen Strolche“ gewählt

Für den aktuell im Bau befindlichen KITA-Neubau „Die kleinen Strolche“ wurde am Mittwoch, 04.08.2021, die künftige Haus-Leitung gewählt. Nach humorvoller und auffälliger Stellenausschreibung, u.a. via Radio-Werbung bei Hitradio antenne1 gingen 16 Bewerbungen im Rathaus Empfingen ein. Hieraus erfolgte eine Vorauswahl für die Sitzung des Gemeinderats. Vier Bewerberinnen konnten sich so dem Gremium unter Einbeziehung des Elternbeirats und der aktuellen Haus-Leitung vorstellen. In nichtöffentlicher und geheimer Wahl wählte schließlich der Gemeinderat Conny Schoch zur künftigen Haus-Leitung der 7-gruppigen Kindertagesstätte in Empfingen.

Conny Schoch, Jahrgang 1972 und wohnhaft in Pfalzgrafenweiler-Neunuifra, wird die Stelle zum 01.01.2022 antreten. Seit 2011 führt Schoch, seit über 21 Jahren bei der Gemeinde Pfalzgrafenweiler angestellt, den Kindergarten „Villa Regenbogen“ in Pfalzgrafenweiler-Durrweiler und konnte so mit dem dortigen Team den Kindergarten zukunftsfähig gestalten. Bürgermeister Ferdinand Truffner resümierte aus dem Gemeinderat, dass Conny Schoch sich sehr überzeugend und vor allem engagiert präsentiert habe. Der Ansatz der Wald- und Naturpädagogik habe sehr großes Potential für den Neubau, liege dieser doch sehr schön eingebettet oberhalb des Tälesee.

Bis zur Einweihung des Neubaus werde Schoch sehr eng im Bereich Innenraumausstattung und Bauablauf eingebunden, ab dem 01.01.2022 werde sie dann im Hintergrund einige Vorbereitungsmaßnahmen durchführen, u.a. im Bereich Qualitätsmanagement und Konzeptarbeit. Neben 70% Freistellung für die Leitungstätigkeit werde Schoch 30% „am Kind“ mitarbeiten und so den engen Kontakt zum Team halten. An ihrer Seite werden spätestens zum Einzug in den Neubau zwei Bereichsleitungen wirken, jeweils im Bereich Krippe und im Ü3-Bereich. Die Bereichsleitung Ü3 werde bis zum Eintritt in den Ruhestand von Karin Tielmann, aktuelle KITA-Leitung, übernommen. Die Stelle der Bereichsleitung Krippe werde noch besetzt, das Verfahren aktuell mit der neu gewählten Haus-Leitung abgestimmt.

Bürgermeister Truffner gab sich optimistisch: „Auch wenn Corona im Bereich KITA durchaus unsere geplante Konzeption zum Erliegen gebracht habe, so werde sicher Frau Schoch das Team wieder mit Feuer und Herzblut für den Neubeginn im Neubau begeistern können.“

Mehr Infos zum Neubau finden Sie im Digitalen Baufenster

http://www.empfingen.de//rathaus-verwaltung/verwaltung/neues-aus-dem-rathaus