Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wetter
Baugebiete Facebook Instagram Youtube
info

Neues aus dem Rathaus

Hauptbereich

Autor: Birkle, Karin
Artikel vom 22.07.2020

Brachfläche in der Mühlheimer Straße 10 wird entwickelt

Brachfläche in der Mühlheimer Straße 10 wird entwickelt

Barrierefreies Wohnen mit ambulanter Pflege in der Ortsmitte Empfingens

Sicher erinnern Sie sich noch an die landwirtschaftlich geprägte Bebauung in der Ortsmitte Empfingens gegenüber der Filiale der Kreissparkasse Freudenstadt? Ansichten aus den 80er Jahren postete Bürgermeister Ferdinand Truffner erst kürzlich in den Sozialen Medien der Gemeindeverwaltung. Gut erkennbar war da die dichte Bebauung, wenn auch noch sehr landwirtschaftlich geprägt, direkt im Ortszentrum. Seit dem Abriss des Gebäudes Mühlheimer Straße 10 im Herbst 2016durch die Gemeinde, die dort jahrelang Obdachlose in Sozialwohnungen untergebracht hatte, stand das Gelände leer und stellte nicht wirklich ein ansehnliches Bild für das Ortszentrum dar.

Nach längerer Investorensuche und auch zahlreichen Konzeptionsentwürfen, Diskussionen im Gemeinderat und mit Stadtplanern, wie etwa das Büro Sippel/Buff aus Stuttgart, die aktuell das Gemeindeentwicklungskonzept mit Bürgerbeteiligungsverfahren fortschreiben, konnte nun ein Investor für das nicht allzu attraktiv zugeschnittene Grundstück gefunden werden. Durch den Verkauf des ehemaligen „roten Hauses“ in der Mühlheimer Straße 6 an EXPOLOGISTIK GmbH konnte nun mit dem Inhaber Thomas Lamsfuss und seinem Geschäftspartner Thomas Schindler aus Baden-Baden unter Vermittlung von Bürgermeister Truffner eine Konzeption für die Bebauung der freien Grundstücke erfolgen. Mit Architekt Stefan Beuter aus Haigerloch, der aktuell ja in Empfingen für den Neubau der Kindertagesstätte verantwortlich zeichnet, konnte ein planerisch ansprechendes Gebäude für die nicht allzu großen Grundstücke entwickelt werden. Neben einer Tiefgarage sollen rund fünf bis sieben Wohnungen, abhängig vom Wunsch der Wohnungsgröße, für den Mietwohnungsmarkt entstehen. Weiter konnte mit der Katholischen Spitalstiftung Horb am Neckar und deren ambulanten Pflegedienst ein Partner für die ambulante Altenpflege für das Gebäude und deren Bewohner gewonnen werden. „Wir wollen damit kein betreutes Wohnen mit monatlichen Fixkosten für die Mieter entwickeln, sondern ein individualisiertes seniorengerechtes und barrierefreies Wohnen in der Ortsmitte“, so Truffner. Zudem könne man es gutheißen, wenn Mietwohnungen in Empfingen zur Verfügung gestellt werden, so Truffner weiter. Am vergangenen Dienstag stellte Truffner schließlich das Bauvorhaben mit dem dazugehörigen Grundstücksverkauf der Gemeinde nichtöffentlich dem Gemeinderat vor und erhielt von diesem Rückendeckung für den Verkauf des Grundstücks im Ortszentrum. Nun werden die weiteren Planungen von Lamsfuss und Schindler angegangen und der Bauantrag zeitnah eingereicht – bei dem bereits bekannten Arbeitstempo des Architekten sicher noch vor Herbst diesen Jahres.

Infobereich

Kontakt

Gemeinde Empfingen
Mühlheimer Straße 2
72186 Empfingen
Telefonnummer: 07485 9988-0
Faxnummer: 07485 9988-30
E-Mail schreiben