Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Wetter
Baugebiete Facebook Instagram Youtube
info

Neues aus dem Rathaus

Hauptbereich

Autor: Birkle, Karin
Artikel vom 13.03.2020

EILT: Schulschließung/KITA-Schließung

Aktuelle Info bzgl. Notfallbetreuung

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

der Krisenstab der Gemeinde Empfingen hat heute Nachmittag getagt. Dabei wurde auch die Notfallbetreuung nochmals besprochen. Hier aktuelle Informationen:

 

Welche Altersklassen fallen unter die Notbetreuung?
Die Notfallbetreuung umfasst Kinder in
- Krippen
- Kindergärten
- Grundschulen Klasse 1 bis 4
- Weiterführenden Schulen Klasse 5 und 6.


Welche Kinder dürfen in die Notbetreuung?
Mit der Notbetreuung soll die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeiten, erhalten werden. Grundvoraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte bzw. im Fall von Alleinerziehenden die/der Alleinerziehende im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind bzw. ist. Also reicht alleine das Merkmal, dass man alleinerziehend ist, nicht aus.


Was zählt zur kritischen Infrastruktur?
- Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten)
- Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst, Katastrophenschutz)
- Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung)
- Lebensmittelbranche (Produktion und Einzelhandel)


Was ist mit Kindern von Eltern, die nicht im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind?
Diese Eltern werden gebeten, selbständig eine Betreuung ihrer Kinder zu organisieren. Allerdings warnt das Gesundheitsministerium davor, den Großeltern die Betreuung zu übertragen, da Seniorinnen und Senioren eine durch das Virus besonders gefährdete Personengruppe sind. Die Gemeindeverwaltung richtet daher die Bitte an alle Arbeitgeber, flexible Arbeitszeitregelungen zu finden oder, sofern möglich, Home Office zu ermöglichen, damit Eltern ihre Kinder selbst betreuen können.


Wo findet die Notbetreuung statt?
Die Notbetreuung ist ab Montag, 16.03.2020, eingerichtet. Eltern, die den Bedarf angemeldet und eine Bestätigung vom Bürgermeisteramt erhalten haben, wissen Ort und Zeit.  


Wie viele Stunden täglich findet die Notbetreuung statt?
Die Notbetreuung von Montag bis Donnerstag von 7:00 Uhr bis 15:20 Uhr und freitags von 7:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Die Kinder müssen ausreichend Essen und Getränke mitbringen, da ein gemeinsames Mittagessen aktuell nicht angeboten werden kann.

 

Werden Kitagebühren erstattet, wenn keine Notbetreuung in Anspruch genommen werden kann?
Aufgrund der Kurzfristigkeit war es uns nicht möglich, die Schließung von Kindertagesstätten und ihre Auswirkungen vollumfänglich zu klären. Wir werden in nächster Zeit prüfen, ob es eine landesweite Regelung für den Umgang gibt und die Öffentlichkeit entsprechend informieren.

 

Falls Sie Bedarf der Notfallbetreuung haben sollten, wenden Sie sich bitte per Mail an gemeinde@empfingen.de – nicht über die bisherige Einrichtungsleitung, die für Ihr Kind bisher zuständig war.


Ich danke für Ihr bislang entgegengebrachtes Verständnis und Vertrauen. Mir ist bewusst, dass mit dem Wegfall von etwas Selbstverständlichem besondere Herausforderungen verbunden sind. Auch für uns in der Gemeindeverwaltung Empfingen sind die Maßnahmen eine Ausnahmesituation. Umso mehr bitte ich um Dialog und Solidarität, auch wenn zu Beginn vielleicht nicht alles ineinandergreift. Wenn wir den Hygiene-Grundsatz "Wir schenken uns ein Lächeln" in nächster Zeit auch im Umgang miteinander an den Tag legen, werden wir die Situation gemeinsam am besten meistern.

 

Ihr

Ferdinand Truffner

-Bürgermeister-

Eilmeldung zur Noftallbetreuung in Empfingen

Information zur Anordnung der Schließung der Kindertageseinrichtungen und Schulen sowie zur Notfallbetreuung

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund § 16 Infektionsschutzgesetz wurde vom Landrat des Landkreis Freudenstadt heute verfügt, dass Kindertageseinrichtungen und Schulen bereits ab Montag, 16.03.2020, geschlossen bleiben. Dies stellt uns als Gemeinschaft aber auch speziell Sie als Familie vor eine große Herausforderung. Diese Herausforderung werden wir nur gemeinsam meistern können und dazu muss jeder seinen Beitrag leisten. Aus diesem Grund wird es in der Gemeinde Empfingen eine Notfallbetreuung für die Kinder geben, die in den örtlichen Kindertageseinrichtungen und der Grundschule sowie Werkrealschule-Außenstelle betreut werden und deren Eltern systemrelevante Aufgaben erfüllen.

Die Einrichtung einer Notfallbetreuung für diejenigen Kinder ist erforderlich, um in den Bereichen der kritischen Infrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten, die sich andernfalls um ihre Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr, die Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche. Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte, im Fall von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende, in Bereichen der kritischen Infrastruktur tätig sind. Falls Sie zu diesen Berufsgruppen gehören und eine Betreuung im familiären Kontext nicht durchgeführt werden kann, bitte ich Sie um eine schriftliche Bedarfsanmeldung (inklusive Nennung der konkreten Wochentage) per E-Mail an gemeinde@empfingen.de bis spätestens Sonntag, 15.03.2020, 16 Uhr. Zur Klärung der Frage, ob der Anspruch auf die Notfallbetreuung besteht, erläutern Sie Ihre familiäre Situation bitte kurz in der E-Mail.

Das Rathaus ist am morgigen Sonntag, 15.03.2020, von 12:30 Uhr bis 16:00 Uhr telefonisch unter 07485/9988-0 erreichbar.

Bitte kontaktieren Sie uns nur im Bedarfsfall der Notfallbetreuung.  

Schließung Kindergärten/Schulen im Landkreis Freudenstadt

Aufgrund der aktuellen Lage wurde angehängte Verfügung des Landrats im Kreis Freudenstadt erlassen.

Wegen der Coronavirus-Pandemie schließt Baden-Württemberg von Dienstag an alle Schulen und Kindertagesstätten bis zum Ende der Osterferien. Das teilte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) am Freitag in Stuttgart mit.

+++ ACHTUNG: Notgruppen für Kinderbetreuung in Empfingen +++

In Baden-Württemberg sind ab Dienstag, 17. März, alle öffentlichen Schulen, Kindertagesstätten, Horte und Tagesmütter-Angebote geschlossen, um die weitere Ausbreitung des Coronavirus zu hemmen. Diese Anordnung darf nicht dazu führen, dass auch jene Eltern wegen der Betreuung ihrer Kinder daheim bleiben müssen, auf deren Arbeit die Allgemeinheit gerade jetzt dringend angewiesen ist.

Wer also in der Kranken- und Altenpflege, in einer Arztpraxis, in einer Apotheke oder in einem sicherheitsrelevanten Beruf wie der Polizei tätig und deshalb unabkömmlich ist, soll sich bis Montag, 16. März, mit der Gemeindeverwaltung Empfingen via Mail an gemeinde@empfingen.de  in Verbindung setzen. Dort melden Sie uns bitte Ihre Namen/Namen der Kinder/Alter und Adresse mit Beruf, Erreichbarkeit und notwendiger Betreuungszeit. Anschließend nehmen wir in Abstimmung mit der Kindertagesstätte Kleine Strolche, Kindergarten St. Georg und Grundschule Empfingen die Einteilung in Notgruppen für beide Kindertagesstätten und der Grundschule vor. Diese Entscheidung der Abwicklung wurde heute von Bürgermeister Ferdinand Truffner festgesetzt.

An allen Grundschulen und weiterführenden Schulen wird der Montag für eine geordnete Unterbrechung des Unterrichts genutzt. Deshalb sollen die Kinder und Jugendlichen unbedingt zum Unterricht erscheinen, um ihnen alle wichtigen Informationen mit auf den Weg zu geben.

Die Einrichtungen der Musikschule, Gemeindebücherei, Jugendreferat, Lehrschwimmbecken, etc. werden bis mind. 19.04.2020 geschlossen.

 

+++ ACHTUNG: Notgruppen für Kinderbetreuung in Empfingen +++

Infobereich

Kontakt

Gemeinde Empfingen
Mühlheimer Straße 2
72186 Empfingen
Telefonnummer: 07485 9988-0
Faxnummer: 07485 9988-30
E-Mail schreiben