Gemeinde Empfingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

 

Feuerwehr

Empfingen und Wiesenstetten

Feuerwehr Empfingen
Feuerwehr Empfingen

Für die Gemeinde Empfingen ging im Oktober 1994 ein seit langem gehegter Wunsch in Erfüllung, nämlich die Verbesserung der räumlichen Voraussetzungen für den Gemeindebauhof und Feuerwehrabteilung Empfingen. Untergebracht sind im Feuerwehrabteil die Fahrzeughalle mit vier Boxen, Nebenräume (Zentrale, Umkleide, Werkstatt, Lager, WC’s und Duschen), ein Schulungsraum mit Teeküche, abteilbar in Florianstube und Sitzungssaal, wobei das Foyer bei Veranstaltungen direkt einbezogen werden kann, ein Übungshof mit Freisitz und einem Übungsturm. Am 1. Oktober 1994 wurde das neue Feuerwehrgerätehaus offiziell übergeben. Im Ortsteil Wiesenstetten war der Spatenstich am 30. Juli 1999 für das Dorfgemeinschaftshaus mit Feuerwehrabteil; nach 13monatiger Bauzeit wurde das Bauwerk am 9./10. September 2000 feierlich eingeweiht. Im Feuerwehrabteil ist die Fahrzeughalle sowie ein Schulungs- und Vereinsraum untergebracht.

Feuerwehr Wiesenstetten

Das Anforderungsprofil an die Feuerwehren unterliegt einem ständigen Wandel. Neue Wohn- und Gewerbegebiete, neue Werkstoffe und der Rettungsdienst im Straßenverkehr erweitern ständig die Palette der Aufgaben. Wir freuen uns deshalb mit beiden Gebäuden eine solide Grundlage für die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr geschaffen zu haben. Sehr erfreulich ist auch, dass beide Abteilungswehren einen gut gemischten Altersaufbau haben und es noch keine Nachwuchssorgen gibt.

Feuerwehr