Gemeinde Empfingen

Seitenbereiche

Volltextsuche

 

Stauweiher im Täle

Tälesee

Tälesee
Tälesee

Im Rahmen des Flurbereinigungsverfahrens (1974 - 1992) ist als Hauptprojekt der landschaftspflegerischen Maßnahmen zweifellos der Stauweiher im Täle anzusehen. Im Frühjahr 1980 begannen die Bauarbeiten und ab dem 12. März 1981 erfolgte der erste Aufstau. Mit der Bepflanzung im Frühjahr 1982 wurde die Maßnahme abgeschlossen. Im Lauf der vielen Jahre verschlammte der See durch Sediment- und Phospateintrag. Nach vielen und mühsamen Gesprächen erarbeitete man gemeinsam einen Vorschlag zur Lösung des Schlammproblems. So wurde Mitte November 2008 der Fischbestand entnommen und der See abgelassen.

Tälesee

Während einer Frostperiode in der ersten Januarhälfte 2009 wurden ca. 10.000 m³ Schlamm ausgebaggert und auf der Erddeponie zwischengelagert. Im Frühjahr 2009 wurden neue Pflanzen gesetzt und der See wieder eingestaut. Die Mitglieder des örtlichen Fischereiverein Anker e.V. pflegen ehrenamtlich den See und das umliegende Areal. Die Wasserfläche mit 1,9 ha und die Liegewiesen werden sehr gut als Erholungsgebiet angenommen.

Stauweiher im Täle